Anleitung für ein Tutu ohne Nähen!

 

„Bringt eure Prinzessinnen zum tanzen mit diesem coolen DIY!“

 

Kinder lieben Verkleidungen! Dieses einfache Tutorial wird sie garantiert zum Tanzen bringen! Was daran mega cool ist? Ihr müsst nicht nähen und braucht dafür maximal eine Stunde. Außerdem könnt ihr es je nach Geschmack abändern, was die Farben oder Accessoires angeht. Wir haben zum Beispiel zwei verschiedene Pinktöne benutzt, aber ihr könnt schwarzen Tüll für ein Hexenkostüm oder auch bunte Farben für etwas ausgefallenes verwenden. Ihr habt die Wahl! Alles was ihr braucht ist der Hüftumfang von eurem Kind. Dann kann es schon losgehen.

 

Ihr braucht dafür:

-Tüll – wir haben zwei Rollen benutzt: Dunkel- und Hellrosa.

Jede Rolle beträgt: 15,24 cm x 22,86 m

Band – wir haben Wunderlabels personalisierbares Samtband in Perlrosa verwendet. Gestaltet das Band total persönlich mit dem Namen von eurem Kind zum Beispiel!

-Eine Schere, eine Unterlage und ein Cutter.

-Ein Messband.

 

 

Definiert die Länge des Tutus und verdoppelt diese Zahl. Das wird die Länge der einzelnen Tüllstücke sein. Wir wollten eine Tutulänge von 38 cm, sodass jedes unserer Tüllstücke 76 cm lang ist.

 

 

Nun müsst ihr den Hüftumfang von eurem Kind messen. Bei uns kamen 51 cm raus. Addiert 122 cm. Diese Bandlänge wird am Ende um die Hüfte des Kindes gewickelt und mit einer Schleife festgebunden. Bei uns ist Band also 173 cm lang.

 

Legt es in 2 Teile zusammen und macht einen Punkt bei der Hälfte des Hüftumfangs ab der Falte. Bei uns sind es also ca. 25 cm. An jedem Punkt wird ein Knoten gemacht.

 

 

Der Abstand zwischen diesen beiden Knoten wird komplett mit Tüll gefüllt. Es handelt sich um den Hüftumfang des Kindes. Der Rest des Bandes wird für die Schleife benötigt.

 

 

Knotet diese Bandlänge um euer Bein oder ein festes Kissen. Nun müsst ihr zwei Tüllstücke nehmen, sie aufeinander legen und zusammenlegen. Die Falte wird unter das Band geklemmt.

 

 

Den unteren Teil des Tülls zieht ihr durch die Schleife.

 

 

Zieht fest am Tüll, sodass sich ein Knoten bildet, der nicht so leicht aufgeht. Dieser Knoten kann hin- und hergeschoben werden, falls ihr größere Abstände zwischen den Knoten wollt.

 

 

Nun muss die komplette Bandlänge (zwischen den 2 Knoten) mit Tüll (s.o.) gefüllt werden.

 

 

Knoten nun das Tutu an die Hüfte eures KIndes mit einer schönen Schleife und fertig! Happy Halloween!

 

 

SaveSave

SaveSave

SaveSave

SaveSave

SaveSave

FACEBOOK
FACEBOOK
INSTAGRAM
PINTEREST
PINTEREST
EMAIL

Schreibe einen Kommentar

Enjoy this blog? Please spread the word!