Grundkurs Markenbildung: Personalisiertes Band

 

„Ob Pflegeetiketten, Hang Tags oder bedrucktes Band: Die Qualität und Professionalität eines Produkts liegen im Detail!“

 

Diesmal geht es in unserem Grundkurs Markenführung um bedrucktes Band, das euren Produkten ein professionelles Finish verleiht. Wir haben schon erläutert, wie wichtig Textilpflegeetiketten für die Umgehung mit dem Produkt sind oder wie Sie anhand von Hang Tags nochmal einen oben draufsetzen könnt.

 

Kleine aber feine Details sind vermutlich das Erste, was ein Kunde beim auspacken eines Produkts bemerkt – und jeder weiß, wie wichtig der erste Eindruck ist! Bedrucktes Band kann das schlichteste Packaging aufedeln und dem Kunden noch mehr Lust auf den Inhalt geben!

 

Ich habe beispielsweise vor einiger Zeit ein selbstgefertigtes Kopfkissen per Post verschickt. Ich entschied mich für eine schlichte Box und verpackte mein Produkt mit einem schönen Stoff. Für meinen Laden habe ich schwarzes Band mit silbernem Aufdruck (“Handmade in Washington, DC”) bestellt. Es verleiht den Produkten meiner Meinung nach noch mehr Charme und ergänzt meine bereits eingesetzten Markenkennzeichen wie Hang Tags und Webetiketten.

 

 

Ich lege das Band Text nach unten in die Box hinein.

 

Dann kommt Seidenpapier, und oben drauf mein Produkt.

 

 

Ich falte das Seidenpapier zusammen, sodass es das Produkt bedeckt, und knote dann das Band hübsch zusammen. Falls man das Logo auf dem Band nicht erkennt, sollte man darauf achten, dass das Band wirklich mit dem Text nach unten ausgerichtet war. Eine schöne Schleife machen und die Box anschließend schließen. Das war’s.

 

 

Beim Öffnen des Päckchens bemerkt der Kunde, dass das Ganze mit liebe verpackt und verschickt wurde, und das ist sehr wichtig, um ihn zufrieden zu stellen.

 

Dieselbe Methode kann verwendet werden, um Produkte in einem Laden oder an einem Stand auszustellen. Ich habe ein Paar Kopfkissenhüllen zusammengelegt und anschließend ein Band herum gebunden. Dies ist zum Einen praktisch, weil die Größe reduziert wird, die Kunden aber trotzdem einen guten Überblick über die verschiedenen Muster bekommen, und zum anderen, weil es dann genau so auch in eine Tüte gelegt und verkauft (oder versendet) werden kann.

 

 

Ich hoffe euch hat dieser Grundkurs Markenbildung gefallen! Ob Pflegeetiketten, Hang Tags oder bedrucktes Band: Die Qualität und Professionalität eines Produkts liegen im Detail! Das sind ein paar Tipps, die man sich von Luxusboutiquen abgucken kann, und die in der Umsetzung wirklich nicht viel kosten!

 

SaveSave

FACEBOOK
FACEBOOK
INSTAGRAM
PINTEREST
PINTEREST
EMAIL

Schreibe einen Kommentar

Enjoy this blog? Please spread the word!