Personalisierte Textiletiketten
Hangtags & mehr

Lifehack: Schere schnell und einfach schärfen

 

„Eigentlich dient diese Methode dazu, die Schere zu schleifen, und nicht zu schärfen.“

 

Das Problem hatte wir alle schon. Man arbeitet an einem Projekt und die Schere arbeitet nicht sauber und macht einen verrückt. Dieser Hack wird euch dabei helfen, flott aus solchen Situation zu kommen. Eigentlich dient diese Methode dazu, die Schere zu schleifen, und nicht zu schärfen. Die Alufolie füllt die Ritze und Sprünge der Scherenklinge aus und “schärft” sie, sodass ihr zumindest an eurem Projekt arbeiten könnt.

Das ist allerdings nur eine Notfalllösung und beim nächsten Mal solltet ihr einen Fachmann aufsuchen, der eure Schere dauerhaft schärfen wird.

 

Material:

Ein großes Stück Alufolie

Eine stumpfe Schere oder eine Zickzackschere

Ein Stückchen nicht mehr brauchbaren Stoff, als Test

 

 

 

Legt die Alufolie mehrmals zusammen, sodass sich mehrere Schichten bilden. Mit der stumpfen Schere schneidet ihr nun mehrmals durch die Alufolie.

 

 

Testet nun die Schere am Stück Stoff. Falls sie immer noch nicht sauber schneidet, wiederholt den ersten Schritt noch ein paar mal.

 

 

Die Schere solltet nun wieder (fast) wie neu schneiden!

 

Falls sich diese Lösung nach mehreren Versuchen nicht als erfolgreich erweist, ist es wahrscheinlich ein Zeichen dafür, dass ihr das Ganze professionell machen lassen solltet.  

 

Schreibe einen Kommentar