Wunderlabel bleibt geöffnet und unser Kundenservice ist weiterhin für dich da. Besuche unsere Covid-19 Seite für Updates.

Schließen ×

WÄHLE DEINE EINSTELLUNGEN

In welche Länder liefern wir?

Von Terra am 18.03.2019

Gestepptes Sofakissen nähen: Schritt 1: Stoff für Kissen | Image

Gestepptes Sofakissen nähen: Schritt 1: Stoff für Kissen

"Alles über die Stoffauswahl!"

In diesem Post werden wir Euch ein Paar Tipps zur Stoffauswahl geben, damit Ihr problemlos mit dem richtigen Stoff für Euer Kissen dieses Tutorial starten könnt.

Personalisiere Dein eigenes Label mit Wunderlabel!  >>

Benötigter Stoff für Kissen

Zuerst interessieren wir uns für die benötigte Stoffart: Fürs Steppen solltet Ihr mit einem stabilen, nicht zu elastischen Baumwollstoff starten (kein Jersey o.ä.). Damit wird Euer Kissen am Ende seine schöne Form behalten und Ihr werdet weniger Schwierigkeiten haben gerade und saubere Nahten hinzubekommen. Es gibt zahlreiche Online Steppshops mit einer riesigen Vielfalt an Farben, Mustern und Stoffen. Solltet Ihr jedoch einen Laden in der Nähe haben, empfehlen wir, die Stoffe dort zu kaufen, um sie fühlen und anfassen zu können. Für Anfänger gilt also: Ein stabiler, nicht zu dicker Baumwollstoff!

Nun müsst Ihr die gewünschten Farben wählen: Dabei seid Ihr natürlich völlig frei! Ihr könnt z.B. entweder eine Farbe in verschiedenen Tönen wählen (von Pastell bis knallig), eine Kombi aus zwei oder drei sehr kontrastierten Tönen, ein paar nude Töne oder alle Farben des Regenbogens! Falls Ihr noch etwas Inspiration braucht, legen wir Euch Pinterest und Steppblogs sehr ans Herz. Wir persönlich haben uns für rosa und blau entschieden, für einen klassischen Pastelllook.

Gestepptes Sofakissen nähen: Schritt 1: Stoff für Kissen

Gestepptes Sofakissen nähen: Schritt 1: Stoff für Kissen

Nun müsst Ihr diese Auswahl auf 2-4 Stoffe begrenzen. Falls Ihr zwei Hauptfarben verwendet wie wir, sollten es eher 1-2 Stoffe pro Farbe sein. Ihr müsst dabei die Stärke der Farbe sowie die Muster berücksichtigen. Kleiner Tipp dafür: Fotografiert die Stoffe mit einem schwarzweiß Filter. Dann wisst Ihr, ob sie eher dunkel oder hell sind, ohne Euch von der Farbe ablenken zu lassen. Komplett helle oder dunkle Stoffe für Kissen sehen am Ende ganz anders aus als ein hell/dunkel gemischtes. Auch Muster solltet Ihr berücksichtigen: Kleine wiederholte Muster kontrastieren Stark mit größeren Prints.

Gestepptes Sofakissen nähen: Schritt 1: Stoff für Kissen

Bei der Stoffauswahl geht es wirklich nur um Euren persönliche Geschmack, da gibt es kein richtig oder falsch. Was die Menge angeht: Für ein 45x45cm großes Kissen braucht ihr für die Außenseite ca. 2 56x50cm große Stoffstücke.

Gestepptes Sofakissen nähen: Schritt 1: Stoff für Kissen

Als letztes müsst Ihr den Stoff für die Innenseite des Kissens wählen. Ihr könnt dabei entweder einen zur Außenseite passenden Stoff wählen oder sogar den gleichen. Ihr braucht hierfür 1m Stoff - das beinhaltet auch ein Rechteck, das ihr dann als Rückseite der AUßenseite benötigen werdet und am Ende nicht sichtbar ist, jedoch das Steppen sehr viel leichter macht.

Um Euer gestepptes Sofakissen nähen zu können, braucht Ihr folgende Beiträge:

Möchtest Du diese Idee für später speichern? 

Füge den Link zu diesem Blogpost ganz einfach als “Lesezeichen” oder zu deinen “Favoriten” hinzu, damit du später im Browser schnell deine Lieblingsseite finden kannst.

So speicherst du die Anleitung: 

  • Am Computer: Klicke auf das Sternchen oder die drei Punkte rechts oben oder auf das Buchsymbol links oben (je nachdem, welchen Browser du verwendest). 
  • An deinem Android-Smartphone: Klicke auf die drei Punkte rechts oben und dann auf das Sternchen.
  • An deinem iPhone: Klicke auf das Buchsymbol links unten und füge den Link zu deinen Lesezeichen oder deiner Leseliste hinzu.

Mit dem Wunderlabel-Newsletter nichts mehr verpassen! 

Möchtest du über die neuen kreativen Anleitungen, Tipps und Inspirationen von uns informiert werden? Dann abonniere unseren Newsletter und profitiere unter anderem von unseren heißen Aktionen!