Wunderlabel bleibt geöffnet und unser Kundenservice ist weiterhin für dich da. Besuche unsere Covid-19 Seite für Updates.

Schließen ×

WÄHLE DEINE EINSTELLUNGEN

In welche Länder liefern wir?

Von Terra am 08.04.2019

Gestepptes Sofakissen nähen: Schritt 2: Kissen Schnittmuster | Image

Gestepptes Sofakissen nähen: Schritt 2: Kissen Schnittmuster

"So viele Motive und so wenig Zeit!"

Ihr braucht dafür:

  • Die letzten Monat ausgewählten Stoffe
  • Kariertes Papier und Buntstifte
  • Entweder: Einen cutter, eine Schneidematte und ein Lineal

ODER

  • Eine Schere, ein Textilmarker oder Kreide und ein Lineal
  • Ein Bügeleisen
  • Leder Etikett

Kissen Schnittmuster erstellen

Diesen Monat werden die Stoffe für das Kissen vorbereitet, damit beim nächsten Schritt schon alles bereit steht und zusammengenäht werden kann. Als erstes modellieren wir das gewünschte Design für das Kissen Schnittmuster. Das Basisdesign, das wir verwenden, besteht aus mehreren zusammengesetzten rechtwinkligen Dreiecken, die zusammengefügt Quadrate ergeben. Hierbei handelt es sich um eine klassische Stepptechnik, die verschiedene Motive ergeben kann. Malt am besten die untenstehenden Variationen nach und sucht euch die aus, die euch am besten gefällt. Verwendet die Karos vom Papier, um gleichdimensionale Vierecke zu zeichnen.

Gestepptes Sofakissen nähen: Schritt 2: Kissen Schnittmuster

Benutzt nun die Buntstifte und malt die verschiedenen Dreiecke in der ausgewählten Stofffarben aus. Die Buntstifte müssen nicht genau die Farbe der Stoffe haben, es reicht, wenn sie ungefähr gleich aussehen, damit ihr euch vorstellen könnt, wie das fertige Kissen Schnittmuster aussehen wird. Wenn ihr verschiedene Töne einer gleichen Farbe gewählt habt, könnt ihr einen Buntstift benutzten, und damit mehr oder weniger Drücken, um hellere und dunklere Farben zu erzeugen. Wählt eine Farbkombination aus und schreibt euch auf, wie viele Dreiecke ihr in jedem Stoff brauchen werdet. Wir haben uns für das linke Design der mittleren Reihe entschieden, sodass wir in jedem Stoff jeweils 2 Dreiecke brauchen.

Gestepptes Sofakissen nähen: Schritt 2: Kissen Schnittmuster

Jedes Dreieck ist die Hälfte eines 25cm langen Vierecks (die Nahtzugabe ist schon mitgerechnet). Falls ihr also zwei Dreiecke eines Stoffes braucht, benötigt ihr ein Viereck 25x25 cm große, für vier Dreiecke sind es zwei Vierecke, usw. Bügelt zerknitterten Stoff, bevor ihr ihn ausschneidet.

Gestepptes Sofakissen nähen: Schritt 2: Kissen Schnittmuster

Es gibt zwei Möglichkeiten, den Stoff auszuschneiden.

Option 1: Cutter. Legt eine Stoffschicht auf die Schneidematte und kürzt die Webkante. Legt dafür das Lineal auf den Stoff, sodass es parallel zur Webkante liegt und schneidet ca. 2-3 cm ab.  Verwendet nun die Markierungen auf der Schneidematte, um 25 cm große Vierecke auszuschneiden. Schneidet so viele Vierecke aus, wie ihr benötigt und wiederholt diesen Schritt für die anderen Stoffe.

Mehr Infos zur Webkante gibt es hier.

Gestepptes Sofakissen nähen: Schritt 2: Kissen Schnittmuster

Gestepptes Sofakissen nähen: Schritt 2: Kissen Schnittmuster

Gestepptes Sofakissen nähen: Schritt 2: Kissen Schnittmuster

Option 2: Schere. Legt eine Stoffschicht auf den Tisch. Verwendet das Lineal und den Textilmarker oder die Kreide, um zwei parallele 25 cm lange Linien zu zeichnen. Diese müssen ebenfalls parallel zur Webkante sein. Schneidet vorsichtig entlang der Linien und wiederholt diesen Schritt für die anderen Stoffe.

Gestepptes Sofakissen nähen: Schritt 2: Kissen Schnittmuster

Gestepptes Sofakissen nähen: Schritt 2: Kissen Schnittmuster

Gestepptes Sofakissen nähen: Schritt 2: Kissen Schnittmuster

Achtung, Vierecke NOCH NICHT in Dreiecke zerschneiden! Zuerst müssen diese zusammengenäht werden. Der Grund dafür ist, dass die Diagonalen weder parallel noch rechtwinklig zur Webkante wären (Bild 3), was den Stoff im Vergleich zu parallelen (Bild 1) oder rechtwinkligen (Bild 2) Kanten zu dehnbar machen würde. Dies kann dann zu dem Problem führen, dass die Dreiecke ihre Form verlieren und nicht mehr richtig zusammengenäht werden können. Darum solltet ihr die Vierecke noch nicht zerschneiden.

Gestepptes Sofakissen nähen: Schritt 2: Kissen Schnittmuster

Gestepptes Sofakissen nähen: Schritt 2: Kissen Schnittmuster

Gestepptes Sofakissen nähen: Schritt 2: Kissen Schnittmuster

Gestepptes Sofakissen nähen: Schritt 2: Kissen Schnittmuster

Ihr müsst nun den Stoff für die Innenseite und die Stärkung des Quilts ausschneiden. Verwendet dafür die gewünschte Schneidemethode und bereitet folgende Stoffstücke vor:

*Zwei mal 30 x 47 cm für die Innenseite des Kissens - ihr könnt dafür wenn ihr wollt verschiedene Stoffe verwenden

*Ein mal 47 x 47 cm für die Stärkung (Diese Befindet sich im Kissen und wird nicht zu sehen sein, sodass ihr hierfür Stofffetzen oder einen unschönen Stoff verwenden könnt!).

Gestepptes Sofakissen nähen: Schritt 2: Kissen Schnittmuster

Um Euer gestepptes Sofakissen nähen zu können, braucht Ihr folgende Beiträge:

Möchtest Du diese Idee für später speichern? 

Füge den Link zu diesem Blogpost ganz einfach als “Lesezeichen” oder zu deinen “Favoriten” hinzu, damit du später im Browser schnell deine Lieblingsseite finden kannst.

So speicherst du die Anleitung: 

  • Am Computer: Klicke auf das Sternchen oder die drei Punkte rechts oben oder auf das Buchsymbol links oben (je nachdem, welchen Browser du verwendest). 
  • An deinem Android-Smartphone: Klicke auf die drei Punkte rechts oben und dann auf das Sternchen.
  • An deinem iPhone: Klicke auf das Buchsymbol links unten und füge den Link zu deinen Lesezeichen oder deiner Leseliste hinzu.

Mit dem Wunderlabel-Newsletter nichts mehr verpassen! 

Möchtest du über die neuen kreativen Anleitungen, Tipps und Inspirationen von uns informiert werden? Dann abonniere unseren Newsletter und profitiere unter anderem von unseren heißen Aktionen!