Schließen ×

Von Terra am 04/08/2019

Gestepptes Sofakissen selber nähen

Gestepptes Sofakissen selber nähen: Schritt 5: Kissen zusammennähen

Die letzten Schritte, um dein eigenes Kissen zusammennähen zu können.

Hier geht es zu der Anleitung  "Schritt 1" >>

Im letzte Tutorial unserer Reihe "Gestepptes Sofakissen selber nähen", müssen wir alle Teile für unser Kissen zusammennähen.

Material:

  • Das gesteppte Kissen
  • Die Vorderseite
  • Die Rückseiten
  • Faden
  • Ein Bügeleisen
  • Eine Kissenfüllung

Falte eine der Kanten der Rückseite ca. 1 cm nach innen Fold und drücke leicht. Falte nun noch einmal, um die Schnittkante zu verbergen und drücke ebenfalls. Nähe nun nah an der Falte, um einen Saum entstehen zu lassen. Wiederhole diesen Schritt für das Zweite Rückseitenteil.

Lege deine Rückseiten auf die Vorderseite, sodass sich die Vorderseiten berühren, die Schnittkanten ausgerichtet sind und die Säume in der Mitte. Eine Rückseite sollte mit der Oberseite der Vorderseite ausgerichtet sein und die andere mit der Unterseite. Beide überlappen sich in der Mitte. Klammere alles am Rand zusammen.

Nähe den Rand zu mit einer Nahtzugabe von 1 cm und Drehe die Ecken mit der Nadel im Kissen.

Kürze die Ecken nah an der Naht und drehe die Hülle richtig herum. Fülle sie mit einem Kissen und tadaa! Fertig ist es.

Label anbringen

Nun ist es Zeit, ein Label anzubringen. Für dieses Projekt haben wir ein an allen 4 Ecken perforiertes Lederlabel benutzt. So bringst du es am besten an:

Wähle einen Platz für das Label aus.

Befestige es auf einer Seite anhand von Nadeln.

Nähe nun die andere Seite. Fange dafür im Kissen an, komme mit der Nadel durch das Loch an die Oberfläche und gehe in das Loch nebenan wieder in den Stoff (Wie, wenn du einen Knopf nähen würdest). Wiederhole diesen Schritt 4 oder 5 Mal für eine sichere Naht.

Knote den Faden in der Innenseite zu und kürze ihn. Wiederhole die letzten Schritte für die andere Seite des Labels.

Fertig!