Schließen ×

Sprache

Deutsch DE
flag_de
Englisch
Deutsch
Français
Español
Italiano
Nederlands
Polski
Portugalski
日本 ( Japanese )
Svenska

Wähle die gewünschte Währung

Von Wunderlabel am 03/07/2022

Patchwork Kissenbezug nähen

Patchwork Kissenbezug nähen - Anleitung für Ostern

Auf Ostern kann man sich jedes Jahr wieder freuen. Man bereitet sich zu diesem christlichen Fest mit tollen Bastelideen und Deko-Anregungen vor. Auch das Nähen für Ostern ist ein großes Thema. Wenn du schon Eierwärmer und Dekoeier genäht hast, dann kannst du jetzt zu Ostern noch ein passendes Patchwork Kissen dazu nähen. Genauer gesagt, wir haben hier eine Anleitung, wie du einen Patchwork Kissenbezug nähen kannst. Er ist mit einem Hotelverschluss genäht und hat die Größe für ein Kissen 40 x 40 cm.

Was ist ein Patchwork Kissenbezug?

Ein Patchwork Kissenbezug ist eine Kissenhülle, die aus verschiedenen Stoffstücken besteht. Dafür schneidet man die Stoffe in bestimmte geometrische Figuren, z.B. Dreiecke oder Quadrate, die man schön farbig kombiniert und zusammennäht.

Wie viel Stoff brauche ich für das Nähen von einem Kissenbezug 40 x 40 cm?

Um einen Kissenbezug für ein Kissen mit den Maßen 40 x 40 cm zu nähen, benötigst du einen ca. 100 x 60 cm großen Baumwollstoffzuschnitt. Wenn du ein Patchwork Kissenbezug aus Quadraten (10 x 10 cm) nähen möchtest, solltest du allerdings 4 x verschiedene Baumwollstoffzuschnitte je ca. 40 x 40 cm kaufen.

Für einen Patchwork Kissenbezug benötigst du:

- 4 x verschiedene Baumwollstoffe je ca. 40 x 40 cm in gelb-grünen Tönen
- Rollschneider
- Faden in Weiß
- Lineal
- Eigenes Melange-Namensetikett

Anleitung

1. Für das Patchworkkissen benötigst du nicht besonders viel Material und nur wenige Werkzeuge. Für ein Kissen zu Ostern kannst du schöne Stoffe in gelb-grünen Tönen kaufen. Alternativ kannst du durchaus Stoffreste von anderen Projekten oder auch Upcycled Material wie Jeansstoffe benutzen.

Patchwork Kissenbezug nähen

2. Für das Kissen benötigst du insgesamt 36 Patchwork Quadrate. Wir haben für unser Kissen insgesamt 4 Farben verwendet. Dafür benötigten wir also 9 Quadrate pro Farbe mit je 12 cm x 12 cm. Schneide diese bitte mit einem Rollschneider, einer Schneidematte und einem Lineal möglichst genau zu. Lege dir ein mögliches Muster auf. 

Patchwork Kissenbezug nähen

3. Bringe nun die jeweiligen Patchwork Quadrate aus Stoff zusammen, die später aneinandergereiht zusammengenäht werden sollen. Lege sie jeweils gestapelt aufeinander.

Patchwork Kissenbezug nähen

4. Nähe nun die Quadrate mit einer Nahtzugabe von 1 cm zusammen. Achte bitte darauf, dass ggf. Motive richtig aufliegen.

Patchwork Kissenbezug nähen

5. Zum Zusammennähen wähle einen Geradstich mit maximal 2,5 mm Stichlänge.

Patchwork Kissenbezug nähen

6. Die zusammengenähten Quadrate mit dem Falzbein oder mit dem Bügeleisen flach drücken. 

Patchwork Kissenbezug nähen

7. Stecke nun alle Streifen sauber an den Stoffkreuzungen aneinander. Achte genau auf den Übergang: Je genauer hier gesteckt wird, desto schöner schaut später das Ergebnis aus.

Patchwork Kissenbezug nähen

8. Kontrolliere nochmals die Vorderseite und die Lage der Motive. Nähe nun die Streifen aneinander. Achte auch darauf, dass die Nahtzugabe flach aufliegt und sich nicht dreht. 

Patchwork Kissenbezug nähen

Patchwork Kissenbezug nähen

9. So schaut nach dem Nähen die Rückseite aus.

Patchwork Kissenbezug nähen

10. Auf der Vorderseite kann man einen schönen Übergang erkennen.

Patchwork Kissenbezug nähen

11. Stecke nun die Seiten ab. Die Nahtzugabe sollte flach liegen. Wähle einen Zick-Zack-Stich und nähe beide langen Seiten mit dem Zick-Zack-Stich ab. So kann es später nicht ausfransen.

Patchwork Kissenbezug nähen

Patchwork Kissenbezug nähen

12. Nähe nun unten und oben jeweils eine eingeschlagene Naht mit je 0,75 bis 1 cm. D.h. doppelt 2 x den Einschlag.

Patchwork Kissenbezug nähen

13. An der Vorderseite des Kissenbezugs kannst du jetzt das eigene melange Etikett aufnähen.

Patchwork Kissenbezug nähen

14. Lege nun das Kissen so auf, als hättest Du schon die Seitennähte. Achte wieder darauf, dass die Motive stimmen. Die Vorderseite besteht aus 16 Quadraten. Lasse nun auf der Rückseite die letzte Bahn mit einer Bahn überlappen und lege sie genau aufeinander, stecke sie zusammen. 

Patchwork Kissenbezug nähen

15. Die Kanten dürfen etwas straff nach außen gezogen werden, damit sie später nicht so durchhängen.

Patchwork Kissenbezug nähen

16. Kontrolliere nochmals die gesteckten Lagen. 

Patchwork Kissenbezug nähen

17. Nähe nun die beiden Seiten ab. Wende das Kissen und forme die Ecken schön aus. 

Patchwork Kissenbezug nähen

18. So könnte das Ergebnis aussehen. Nun ist Kreativität gefragt!

Patchwork Kissenbezug nähen

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren: 

Gestepptes Sofakissen nähen: 5-Posts-Serie
DIY Anleitung: Kissen mit Hotelverschluss nähen

Möchtest Du diese Idee für später speichern? 

Füge den Link zu diesem Blogpost ganz einfach als “Lesezeichen” oder zu deinen “Favoriten” hinzu, damit du später im Browser schnell deine Lieblingsseite finden kannst.
So speicherst du die Anleitung: 

  • Am Computer: Klicke auf das Sternchen oder die drei Punkte rechts oben oder auf das Buchsymbol links oben (je nachdem, welchen Browser du verwendest). 
  • An deinem Android-Smartphone: Klicke auf die drei Punkte rechts oben und dann auf das Sternchen.
  • An deinem iPhone: Klicke auf das Buchsymbol unten und füge den Link zu deinen Lesezeichen oder deiner Leseliste hinzu.

Mit dem Wunderlabel-Newsletter nichts mehr verpassen! 


Möchtest du über die neuen kreativen Anleitungen, Tipps und Inspirationen von uns informiert werden? Dann abonniere unseren Newsletter und profitiere unter anderem von unseren heißen Aktionen!