Schließen ×

WÄHLE DEINE EINSTELLUNGEN

In welche Länder liefern wir?

Von Wunderlabel am 18.05.2021

Schüsselhaube nähen

Schüsselhaube nähen - Kostenlose Anleitung

Wir sollten uns alle zum Ziel setzen, unseren Müll, insbesondere Kunststoffmüll, zu reduzieren. Umwelt retten fängt nämlich bei jedem zu Hause an und auch DU kannst etwas bewirken. Wir alle kennen die erschütternden Bilder vom schwimmenden Plastikkontinent und Stränden voller Müll. Lass uns zum Beispiel bei unserem Frischhaltefolie Konsum anfangen: Dieser ist sehr leicht zu reduzieren, indem man wiederverwendbare Topfhauben benutzt. Heute zeigen wir dir, wie du diese total einfach selber nähen kannst. Außerdem bringen diese süßen Schüsselabdeckungen Farbe in deinen Kühlschrank. Umwelt retten macht Spaß!

Du brauchst dafür:


Schneide als erstes deine Stoffe zu. Schnapp dir dafür die Schüssel, für welche die Haube später gedacht ist, und lege sie kopfüber auf deinen Stoff. Kreise die Schüssel mit einer Zugabe von ca. 5 cm um. Lege die Schüssel zur Seite und schneide den Stoffkreis aus. Wenn du eine Zackenschere besitzt, kannst du sie hierfür benutzen, damit der Rand nicht ausfranst. Wenn nicht kannst du deinen Kreis auch ringsum mit einer Overlocknaht versiegeln. 


Schüsselhaube nähen

Falbe den Rand etwa 1 cm nach links hin und nähe das Ganze knappkantig fest. Lasse dabe eine ca. 5 cm lange Öffnung, welche du später für den Gummizug brauchen wirst. Beim Festnähen müssen sich im Stoff kleine Fältchen bilden, da der Außenrand etwas länger ist, als die Stelle, an der das Ganze festgenäht wird. Wenn es dir hilft, kannst du den Stoff zuerst mit Clips befestigen.

Schüsselhaube nähen

Schneide anschließend ein Stück Gummiband ab, das etwas kürzer als der Umfang deiner Schüssel ist. Fixiere eine Sicherheitsnadel an einem Ende des bandes und fädle das Ganze durch den vorher erzeugten Tunnelzug. Nähe oder knote die beiden Enden des Gummibandes anschließend zusammen und entferne natürlich die Sicherheitsnadel.


Schüsselhaube nähen

Probiere die Schüsselhaube aus – wenn sie zu locker sitzt, ist es noch Zeit, die Enden zu trennen, kürzen und erneut zusammenzunähen.

Sobald die Haube perfekt sitzt, kannst du die Wendeöffnung schließen. Pass auf, dass du dabei nicht auch das Gummiband erwischst. Fertig ist deine neue Schüsselhaube!


Schüsselhaube nähen

Als allerletztes kannst du ein Webetikett mit Text & Symbol anbringen, damit auch jeder weiß, von wem dieses Meisterwerk stammt.


Schüsselhaube nähen


Wir hoffen, dir hat dieses umweltfreundliche Nähprojekt Spaß gemacht und würden uns freuen, deine Kreationen bei Instagram unter #wunderlabel zu entdecken! 

Möchtest Du diese Idee für später speichern? 


Füge den Link zu diesem Blogpost ganz einfach als “Lesezeichen” oder zu deinen “Favoriten” hinzu, damit du später im Browser schnell deine Lieblingsseite finden kannst.
So speicherst du die Anleitung: 

  • Am Computer: Klicke auf das Sternchen oder die drei Punkte rechts oben oder auf das Buchsymbol links oben (je nachdem, welchen Browser du verwendest). 
  • An deinem Android-Smartphone: Klicke auf die drei Punkte rechts oben und dann auf das Sternchen.
  • An deinem iPhone: Klicke auf das Buchsymbol unten und füge den Link zu deinen Lesezeichen oder deiner Leseliste hinzu.

Mit dem Wunderlabel-Newsletter nichts mehr verpassen! 


Möchtest du über die neuen kreativen Anleitungen, Tipps und Inspirationen von uns informiert werden? Dann abonniere unseren Newsletter und profitiere unter anderem von unseren heißen Aktionen!